Unbenanntes Dokument

Zweirad Ginzinger | 7 mal in Österreich | Dein Motorradhändler seit 1974

Yamaha SR 400 ... "let's do the kick"

Yamaha SR 400 : der ewige Klassiker.
Jetzt bei uns SR400 um nur € 5.399.-- statt € 6.599,-

 
http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/010380/yamaha-sr400-2.jpg
 

Yamaha SR 400 

Als Reaktion auf gegenwärtige Entwicklungen zieht sich Yamaha in die Vergangenheit zurück und läßt die eigene Geschichte wieder auferstehen.

 

Die Yamaha SR 500 ist nicht nur jenen ein Begriff, die schon damals von diesem Scrambler geträumt haben oder ihn gar ihr Eigen nennen konnten. Die Straßenmodelle SR400 und SR500 präsentierte Yamaha 1978, also kurz nach der inzwischen legendären Enduro XT500, von der auch der Motor stammt. Die klassisch gestalteten Bikes etablierten sich dauerhaft als besonders begehrte Modelle im Yamaha-Programm.

Aufgrund zunehmener Beliebtheit dieser Youngtimer, besonders als Basis kreativer Umbauten in Großstädten, reaktiviert Yamaha den Einzylinder-Klassiker mit moderner Technik und alten Tugenden. Der SR-Motor arbeitet mit einem Bohrung-Hubverhältnis von 87,0 zu 62,7 mm und einem Verdichtungsverhältnis von 8,5 zu 1. Diese Auslegung hat sich bis heute bewährt, denn sie ermöglicht eine starke Kraftentfaltung schon bei niedrigen Drehzahlen. Dabei helfen dem SR-Motor auch der große Luftfilterkasten, das riesige Einlassventil mit 47 mm Tellerdurchmesser und die optimierte Schwungmasse auf der Kurbelwelle. In diesem Zusammenspiel kann der Einzylinder seinen Charakter bestens entfalten.

Weil die Ingenieure das Urwüchsige des Originals erhalten wollten, verfügt auch die Version des Jahres 2014 über einen Kick-Starter. Fahrer eines der älteren Modelle werden sich noch gut erinnern können, wie eine SR500 zum Leben erweckt wird, zumal man eine spezielle Technik anwenden musste, um erfolgreich zu sein. Heute geht das wesentlich einfacher wurde uns versichert. Auf der EICMA 2013 in Mailand wurden schon sehr gelungene Umbauten der SR präsentiert. (Zu sehen weiter unten)

Die technischen Highlights des Motors

  • Luftgekühlter Einzylinder-Viertakter mit 400 ccm
  • Simple Zweiventiltechnik mit einer obenliegenden Nockenwelle
  • Bohrung x Hub: 87,0 mm x 62,7 mm
  • Verdichtungsverhältnis 8,5:1
  • Sanfte, aber charakterstarke Drehmomententfaltung
  • Kompakte und einfach aufgebaute Einspritzanlage
  • Sehr sparsamer und zuverlässiger Motor
  • Traditioneller Kick-Starter
  • Dekompressionshebel und Kontrollfenster geben Starthilfe
  • Trockensumpfschmierung mit Ölvorrat im Rahmenrohr
  • Luftfiltergehäuse mit großem Volumen
  • Transistor-Zündung
  • Verchromte Auspuffanlage mit Dreiwege-Katalysator


Yamaha SR 400 Yamaha SR 400
Das Runde ist die perfekte Form. Kleines Loch, großer Sound.




Yamaha SR 400 Yamaha SR 400
Zwei Rundinstrumente in einer analogen Welt voll nostalgischer Träume. Zwei Beine hat der Mensch, zwei Federbeine sein Motorrad.
 

Die technischen Highlights des Chassis

  • Leichtes, schlankes und agiles Fahrwerk
  • Klassischer Stil mit zeitlosem Design
  • Großes Umbaupotential zum Café Racer, Bobber oder Scrambler
  • Einschleifen-Rohrrahmen aus hochzugfestem Stahl
  • Motoröl-Reservoir im Rahmenrohr
  • Telegabel vorn, zwei Federbeine hinten
  • 12 Liter großer Tank mit traditionellem Yamaha-Logo
  • Speichenräder mit Aluminium-Felgen
  • 18-Zoll-Reifen vorn und hinten
  • Moderne Scheibenbremse vorn, Trommelbremse hinten
  • Serienmäßiger Hauptständer
  • Verchromte Schutzbleche, Lampenhalter und Haltebügel
 

 

 
Du bist hier: Start | yamaha-news | Yamaha SR 400 ... "let's do the kick"

Werkstatt & Service

Support & Hinweise

Hinweise und Supportanfragen
Webdienst und Technische Anfragen